Inwiefern muss sich die Jugendarbeit mehr mit Systemen und Technik beschäftigen?

Vorschau

📺 Video

Im folgenden Video beantwortet unser Experte Tobias Thiel die Frage, inwiefern wir uns in der digitalen Jugendarbeit mehr mit Systemen und Technik beschäftigen müssen.

🎓 Wichtigste Learnings

  • Der einfachste Weg ist es, zuzuhören, wenn Jugendliche ihre digitalen Welten beschreiben. Wir begleiten sie, statt ihre Prozesse anzuleiten.
  • Besonders wichtig: (Digitale) Jugendarbeit geht nicht, ohne die eigenen Grenzen und einen Kontrollverlust zuzulassen. Wir können und wissen bei Weitem nicht alles.
  • Es ist wichtig, dass wir die Risiken und Potenziale von Technologien mit den Jugendlichen gemeinsam reflektieren und besprechen.

Zurück zu: Einheit 3 > Reflexion der Praxisfelder – Was bedeuten neue Technologien für unsere Arbeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.